Pressemitteilung 08.10.18

P R E S S E M I T T E I L U N G / I N T E R V I E W (08.10.2018)

Burchardt Immobilien feierte 25-jähriges Jubiläum mit dem Start einer Experten-Vortragsreihe

Kompetente Blicke in die Zukunft des Wohnens
Mit Fachvorträgen zur Zukunft des Wohnens und rund 80 geladenen Gästen feierte die Burchardt Immobilien GmbH am 22. September 2018 ihr 25-jähriges Bestehen. Neben den Jubilaren Regina und Ulrich Burchardt sowie Tochter Daniela Ristock stand ein besonderer Ehrengast im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit:
das kleinste Haus Deutschlands, ein Tiny House.
Apo Ericek, Mitarbeiter des Architekten Van Bo Le-Mentzel, welcher in seiner Tiny House University diese Wohnform ausgiebig untersucht hat, sprach von einer neuen Art des sozialen Wohnens. In den Tiny Houses sei vieles vorhanden: Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer und Büro – sogar ein Bad findet hier Platz. Die Deckenhöhe von 3,60 m mit Schlafebene macht es möglich. Was es nicht gebe, etwa eine Waschmaschine, werde durch Nachbarschaftshilfe oder öffentliche Angebote bereitgestellt. „So hat das Tiny House neben Platz- und Kostenersparnis einen weiteren Vorteil – die Kommunikation“, so Ericek.Das Tiny House bei Burchardt Immobilien steht auf Rädern und ist daher eine ideale Wohnform für mobile Menschen.

Dieses Wohnangebot würde in einem Mehrgenerationenhaus aufgrund der geringen Größe, nur 100 Euro Miete im Monat kosten und ist ein Beitrag zur Diskussion um bezahlbaren Wohnraum. Um das Potenzial dieser Idee zu erforschen und zu zeigen, wurde die 100–Euro–Wohnung als Tiny House Variante auf Rädern gebaut. Sie ist Teil einer Initiative namens Co–Being House: Ein Mehrgenerationenhaus, in dem dank flexibler „Harry–Potter–Wände“ Wohnungen bei Bedarf wachsen können.
Das Thema „Komfort“ rückte Christoph Melovski von der ISYfyd Systems GmbH in den Fokus. Der Experte für Smart Home demonstrierte, wie die intelligente Elektrifizierung von Wohnungen, also gezielte Steuerung von Haustechnik, zu mehr Behaglichkeit, aber auch Energieersparnis und Umweltfreundlichkeit führt.

Ein flammendes Plädoyer für eine stärkere Nutzung von Holz als nachhaltiges Hausbaumaterial der Zukunft, beispielsweise für modulares Bauen, hielt Xaver Haas, Gründer der international renommierten Haas Group und ehemaliger Präsident des Deutschen Holzwirtschaftsrats. Ein Kernsatz: „Wir müssen den Beton aus unseren Köpfen bekommen.“
Was soziales Wohnen für Großsiedlungen bedeutet, erläuterte Helene Böhm von der Gesobau AG anhand ihres Projektes Pflege@Quartiere, ein preisgekröntes Wohn- und Versorgungskonzept für ältere und pflegebedürftige Menschen. Kürzlich erst zu einem der führenden Immobilienköpfe des Landes gewählt, berichtete sie, wie mithilfe technischer Assistenzsysteme und persönlicher Dienstleistungen die Selbstständigkeit der Bewohner so lang als möglich erhalten werden kann.
„Ich habe heute verstanden, wie komplex die Herausforderungen rund um das Thema Wohnen der Zukunft geworden sind. Gleichzeitig sehe ich jetzt, dass diese Zukunft schon begonnen hat“, sagte ein Besucher der Veranstaltung.  
Jubilarin Regina Burchardt ergänzte aus ihrer über 25-jährigen Erfahrung im Immobiliensektor, dass die dringlichen Probleme wie Wohnungsknappheit, Platzmangel sowie Explosion der Mieten und Eigentumspreise ein schnelles Umdenken und innovative Lösungen erfordern. Sie appellierte an alle Beteiligten und Entscheidungsträger, Hand in Hand zu arbeiten und sich auch ungewöhnlichen Ansätzen nicht zu verschließen. „Modulares Bauen und mobile Immobilien können Teile der Antworten sein, die wir dringend brauchen, um den künftigen Wohnbedarf zu decken.“
Ein Beispiel für diese Art flexibler Lösungen steht noch bis Ende November am Hermsdorfer Damm 90 in Berlin-Hermsdorf: Die „100-Euro-Wohnung“, ein Tiny Hous mit sechs Quadratmetern, kann nach Terminvereinbarung bei Burchardt Immobilien besichtigt und auch gemietet werden.


Kontakt und Terminvereinbarung:
Burchardt Immobilien GmbH
Hermsdorfer Damm 90
13467 Berlin-Hermsdorf
Telefon Zentrale: (030) 405 09 37–0
E-Mail: info@hauptstadtprofi.de
www.hauptstadtprofi.de


Die Jubiläumsveranstaltung war Auftakt einer Vortragsreihe zur Zukunft des Wohnens. 

Programm zum download

Burchardt Immobilien GmbHA10 Abfahrt Hermsdorfer Damm | Bus 125 | S-Bhf. Berlin Hermsdorf+ 49 (0) 30 - 405 09 37 0
Hermsdorfer Damm 90Berlin13467BerlinDeutschland