Für Eigentümer

Der Verkauf Ihrer Immobilie –
eine ganz persönliche Angelegenheit

Der Verkauf einer privaten Immobilie ist eine sehr persönliche Angelegenheit und geht oft einher mit großen Veränderungen im Leben. Wenn das Herz an Grundstück oder Haus hängt und Interessenten Ihr Zuhause „kleinreden“, dann tut das weh und Verhandlungen fallen schwer. Fehlende Distanz erschwert den Verkauf der eigenen Immobilie.

Gern stehe ich Ihnen als unabhängige Expertin und Beraterin mit objektiver Distanz zur Seite.

Marktwertermittlung

Mit dem Wertermittler geben wir Ihnen einen Anhaltspunkt, was Sie für Ihre Immobilie bekommen.

Immobilie verkaufen

Verkaufen Sie Ihre Immobilie stressfrei –
wir leiten Sie Schritt für Schritt.

Immobilie verrenten

Die Immobilienverrentung gilt als Alternative zum Kauf und schafft eine Win-Win-Situation zwischen Käufer und Verkäufer.

Immobilientracking

Ihr persönlicher Login-Bereich

Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Ratgeber „Immobilien erfolgreich verkaufen“ mit vielen Tipps, worauf Sie achten sollten und wie man den besten Preis erzielt. 

Warum Sie einen Makler einsetzen sollten

Eine Immobilie verkaufen Sie wahrscheinlich nicht jeden Tag. Wir schon. Bereits das Zusammenstellen der verkaufsrelevanten Unterlagen wie Energieausweis, Grundbuchauszug oder Grundrisse ist aufwändig. Dazu kommen Behördengänge, Preisfindung und die Vermarktung. 

Durch unsere langjährige Erfahrung und umfangreiche Marktkenntnis nehmen wir Ihnen diese Aufgaben ab und entlasten Sie maßgeblich. 

Erfahren Sie in 97 Sekunden, warum es Ihre Zeit und Nerven spart, wenn Sie einen Makler einsetzen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzMzODIyMDM1Mj9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==
Video abspielen

Tipps zum Eigenverkauf

Sie wollen den Verkauf trotzdem in die eigenen Hände nehmen? Hier sind ein paar Tipps aus der Praxis, womit Sie rechnen sollten und wie am besten damit umzugehen ist:

Recherchieren Sie sehr genau und umfassend, wie viele ähnliche Immobilien in ähnlicher Lage aktuell zum Kauf angeboten werden. Falls Ihr Kaufpreis konkurrenzlos über dem Markt ist, „verbrennen“ Sie Ihre Immobilie.
Bitte bedenken Sie dabei auch, dass beispielsweise eine große Wohnung mit Gartennutzung durchaus in Konkurrenz stehen kann zu einem Reihenhaus o.ä.

Recherchieren Sie sehr genau und umfassend, wie viele ähnliche Immobilien in ähnlicher Lage aktuell zum Kauf angeboten werden. Falls Ihr Kaufpreis konkurrenzlos über dem Markt liegt, „verbrennen“ Sie Ihre Immobilie.
Bitte bedenken Sie dabei auch, dass beispielsweise eine große Wohnung mit Gartennutzung durchaus in Konkurrenz stehen kann zu einem Reihenhaus o.ä.

Ein klitzekleines Reihenendhaus ist für eine Familie mit drei Kindern beispielsweise nicht passend, es sei denn, man könnte an- oder ausbauen. Ein Haus, das nur über diverse Treppen zu erreichen ist, passt nicht für Senioren.

Hier ist Ehrlichkeit Trumpf! Erstellen Sie für sich eine Liste mit Vor- und Nachteilen Ihrer Immobilie. Dazu gehören u.a. anstehende Reparaturen, eine überalterte Heizung o.ä. Es ist gut, wenn Sie eventuelle Kundennachfragen dazu nicht unvorbereitet treffen.

Der erste Eindruck ist nicht zu ändern. Darum sollte er so gut wie möglich sein. Zeigen Sie Ihre Immobilie im besten Licht, im wahrsten Sinne des Wortes. Beheben Sie kleine Mängel wie nicht zu öffnende Fenster o.ä. Lüften Sie ordentlich durch und auch ein Blumenstrauß auf dem Tisch schafft eine gute Atmosphäre und wirkt einladend.

Kaufinteressenten suchen ihre Immobilie nicht erste seit gestern und kennen Angebote und Kaufpreise sehr genau. Beobachten auch Sie die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt und die Zinsentwicklung für Baufinanzierungen aufmerksam, denn der Markt bestimmt, welchen Verkaufspreis Sie bekommen.

Wenn es zu Interessensbekundung und Verhandlungen kommt und spätestens, wenn der Verkauf konkret ansteht, möchte der Käufer die vollständigen Unterlagen einsehen. Seien Sie vorbereitet. Sie verlieren Zeit und eventuell auch einen guten Käufer, wenn Sie die Unterlagen erst dann suchen oder sogar beschaffen müssen. Kalkulieren Sie daher die Vorlauf- und Bearbeitungszeit der Archive der zuständigen Behörden in Ihre Zeitplanung ein.
Verträge unterschreiben kann jeder. Besser ist es, den Kaufinteressenten vorher um eine Finanzierungsbestätigung zu bitten. Dafür benötigen die Banken den Grundbuchauszug, den Energieausweis, die Baugenehmigung und mehr – je nach Immobilie. Unsere Checkliste hilft Ihnen, diese Papiere zusammenzustellen.

Wer steht da eigentlich vor der Tür? Ihr Ziel sollte es sein, nicht jedem Unbekannten die Tür zu öffnen, denn es sind sage und schreibe etwa 50% der Besichtiger als „Immobilientouristen“ unterwegs. Diese Menschen wollen „nur mal gucken“, andere sind noch am Anfang der Orientierung und haben keine echten Kaufabsichten.
Bitte bedenken Sie, dass es Unbekannte sind, die Ihre Immobilie genau ansehen dürfen. Fragen Sie nach: Was beabsichtigen Sie? Was suchen Sie genau und wie lange schon? Haben Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten bereits von Ihrer Bank prüfen lassen?

Eigentümer sehen ihre Immobilie in einem anderen Licht als außenstehende Interessenten – das liegt in der Natur der Dinge. Der Satz „Wir müssen verkaufen, weil …“ öffnet vielen Interessenten die Tür für Preisverhandlungen und schafft künstlichen Druck, den Sie vermeiden können.

Wappnen Sie sich! Interessenten neigen dazu, eventuelle Negativmerkmale in die Diskussion zu bringen. Egal ob das stimmt oder nicht – Sie sollten das nicht persönlich nehmen.

Häufig klopfen auch Nachbarn an und möchten Ihre Immobilie Verwandten, Freunden usw. zum Kauf anbieten, oft begleitet mit dem Wunsch eines „Freundschaftspreises“.

Erfahrungsgemäß kann ich als Expertin einen höheren Kaufpreis für Sie erzielen.

Überlegen Sie genau, ob der Interessent mit dem höchsten Gebot der Richtige für Sie ist. Es geht immer auch um Fairness sowie klare und seriöse Kaufverträge. Bemühen Sie sich darum, bei den Preisverhandlungen sachlich zu bleiben und eine innere Distanz zu bewahren. Das ist nicht immer leicht. Auch eventuelle Nachverhandlungen beim Notartermin kommen vor. Hier hilft eine sehr gute Vorbereitung des Notartermins und, wenn erforderlich, ein klares NEIN zum Interessenten.

Beginnen Sie mit einem professionellen Marktwertgutachten von einem Experten, der den Markt wirklich gut kennt. Trauen Sie nicht den kleinen schnellen Online-Gutachten. Ein Experte wird auch immer nach vielen Unterlagen zu Ihrer Immobilie fragen.

Haben Sie Fragen oder brauchen Unterstützung beim Verkaufsprozess?

Rufen Sie mich einfach an und lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Ich helfe Ihnen, Ihr Haus oder Grundstück zum besten Preis zu verkaufen. Gern übernehme ich auch nur einige der 11 Schritte zum zufriedenen Verkauf für Sie.
Senden Sie mir eine E-Mail und nutzen Sie unseren Service für Eigentümer.

==> Fordern Sie hier Ihr seriöses Marktwertgutachten an. 

Ihr Kontakt zu Burchardt Immobilien

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht bzw. E-Mail.

Burchardt-Immobilien GmbH Logo

Burchardt Immobilien GmbH

Ihr Team von Burchardt Immobilien

Mit Leidenschaft dabei
Regina Burchardt

Regina Burchardt
Geschäftsführung

Daniela Ristock

Daniela Ristock
stellvertretende Geschäftsführung, Vertragsmanagement

Anke Schönfelder

Anke Schönfelder
Sales, Marketing, Tiny Houses