Homeoffice, Provisionsmythen und Holzbau

Zwischen gefühlt unendlich vielen Informationen und Angeboten kann man schnell den Überblick verlieren.
Wir von Burchardt Immobilien möchten Ihnen die Orientierung erleichtern.
Deshalb heißt unser Infoletter:

Immobiliennavigator

Ausgabe #12-2020

Chancen und Veränderungen trotz (oder durch?) Corona

Corona ist ein „Muster-Unterbrecher“ las ich kürzlich in einem Social-Media-Post. Passt irgendwie, dachte ich mir. Denn wir müssen in vielen Bereichen umdenken. Das bedeutet Veränderung – die ist ungewohnt, aber nicht immer schlecht. Aus Sicht eines Immobilien-Navigators habe ich die folgenden Tipps, Anregungen, Trends und wissenswertes Juristisches für Sie sowie einige Sahnestückchen aus unseren Immobilienangeboten.

Homeoffice

Staus und überfüllter öffentlicher Nahverkehr mit nicht immer verlässlichen Abfahrtzeiten, rauben viel Zeit und kosten Nerven – wer dagegen durch Homeoffice den Arbeitsweg beispielsweise nur ein- bis zweimal in der Woche fahren muss, hat zeitliche und finanzielle Vorteile. Wohl dem, der ein eigenes Haus mit genügend Platz für Homeoffice hat. Mittlerweile wird auch die Infrastruktur im Berliner Umland immer besser: digitale Anbindungen, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kitas und eine gute breite ärztliche Versorgung. Noch sind die Grundstückspreise dort moderat, Tendenz allerdings auch hier steigend. Damit ist das eigene Haus in Klein- und Mittelstädten sowie ländlichen Gebieten eine attraktive Alternative zu Berlin. Lesen Sie mehr in unserem Blogbeitrag Trend: Wohnen und Leben im Berliner Umland.

Bau in Bötzow gestartet – 6 Monate vor der Zeit!

Wenn Sie jetzt aufgehorcht haben, dürfte Sie unser Holzbau-Bauprojekt in Bötzow interessieren. Nahe Hennigsdorf, im Norden Berlins, entstehen Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser mit einem ganz besonderen Flair, dazu nachhaltig und umweltbewusst. Die Wohnungen sind zudem barrierefrei. Im Moment gibt es noch verschiedene Förderungen und Zuschüsse sowie das Baukindergeld. Darüber informieren wir Sie sehr gern.

Mit dem Bau der ersten Stadtvillen haben wir schon im Oktober begonnen. Bereits im Sommer 2021 sollen sie bezugsfertig sein. Hier ist der „kürzeste Weg“ zu Ihrem neuen Zuhause im Wohnprojekt „Zum Glück Bötzow“. 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWnVtIEdsw7xjayBCw7Z0em93IiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9MbEFLdEEyeHRsdz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRmhhdXB0c3RhZHRwcm9maS5kZSZjb250cm9scz0xIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
Kollage aus Rauchwarnmelder und Flammen

Rauchwarnmelderpflicht

Denken Sie dran: Als Eigentümer oder Vermieter sind Sie dafür verantwortlich, dass bis Ende des Jahres Rauchwarnmelder in vermietetem oder selbst genutztem Wohnraum verbaut sind. In Berlin und Brandburg gilt: Alle Aufenthaltsräume und Flure, ausgenommen Küchen, müssen mit jeweils einem Rauchmelder ausgestattet werden. Dies betrifft auch Wohn- und Arbeitszimmer. Weiterhin sind alle Flure in der Wohnung bzw. im Einfamilienhaus, über die Fluchtwege von Aufenthaltsräumen führen, mit jeweils einem Rauchwarnmelder auszustatten.
Weitere Informationen gibt Ihnen gern Schornsteinfegermeister Thorsten Stoedter, der sich mit Installation und Wartung der kleinen Lebensretter bestens auskennt. http://www.hauptstadtfeger.de

Die Mythen um das neue Maklerprovisionsmodell: Lassen Sie sich nichts erzählen

Ab Dezember 2020 werden die Maklerkosten zwischen Käufer und Verkäufer geteilt, so steht’s im neuen Gesetz. Damit ist das Bestellerprinzip, bei dem der die Courtage zu tragen hatte, der den Makler beauftragt hat (meist der Verkäufer), vom Tisch.

Doch nun ist die Verwirrung groß: Wer zahlt denn eigentlich wie viel und wann?

Ganz kurz: Die Neuerungen gelten nur für natürliche Personen, keine juristischen und für den Kauf und Verkauf von Wohnungen und Einfamilienhäusern. Die Courtage kann 50/50 geteilt werden oder wird insgesamt vom Verkäufer getragen. Mehr dazu und für wen welches Modell vorteilhaft ist, lesen Sie in unserem Blogbeitrag „Das neue Provisionsmodell – Wer zahlt denn nun den Makler?“. Selbstverständlich geben wir Ihnen Tipps und beraten Sie, welches Modell für Ihr Projekt das Beste ist und erläutern am Beispiel, welche Provision fällig wird.

Steven Gelbin und Regina Burchardt

Willkommen Steven Gelbin

Wir haben „Zuwachs“ bekommen! Seit Anfang Oktober 2020 ergänzt Steven Gelbin unser Experten-Netzwerk. Er ist Diplom-Bau Ingenieur, Mitglied der Architektenkammer in Berlin und Brandenburg, Objektplaner und Sachverständiger für Wohn- und Gewerbebauten, Sachverständiger für Holzbau, zertifizierter Sachverständiger für Energieeffizienz- und Lüftungskonzepte von Baudenkmälern. Was uns besonders freut: Er ist auch Holzfachmann.

Und damit der Kreis sich schließt: Er war Lea Streisands Berater beim Buch „Hufeland, Ecke Bötzow“. Dabei dreht es sich zwar um die gleichnamigen Straßen in Berlin-Friedrichshain, doch wenn das mal kein Omen war … Wir sagen in jedem Fall: Zum Glück Bötzow! Und willkommen Steven!

Sie erreichen ihn telefonisch 0151-54719214, per E-Mail s.gelbin@web.de oder persönlich bei uns im Hermsdorfer Damm 90.

Zum Schluss noch ein Hingucker!

Wenn Sie dieses Schild sehen, sind Sie vom Glück nicht mehr weit entfernt.

Wir sind nach wie vor für Sie da (nach Terminabsprache und mit Hygienekonzept).

Lockdown bedeutet für uns als Makler keinen Stillstand. Wir dürfen weiter arbeiten, nutzen mit Vorliebe unser Telefon und freuen uns, Sie via Zoom und Co. oder persönlich zu beraten.

Helfen Sie uns – wir wollen mehr Infos
Sie sind es von uns gewohnt, dass wir kompetent beraten und umfassend hilfreiche Unterlagen bereitstellen. Gibt es ein Thema, zu dem Sie gern mehr wüssten? Welche Themen interessieren Sie rund um Wohnen, Bauen und die Immobilie? Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Themenvorschläge per E-Mail oder gern auch in einem Gespräch – telefonisch, persönlich oder per Videocall.

Es navigierten Sie durch die Immobilienwelt: Daniela Ristock und Regina Burchardt

Burchardt Immobilien GmbH
Hermsdorfer Damm 90 | 13467 Berlin-Hermsdorf

Tel. 030/40509370 | Fax. 030/4050937-29
Email: info@hauptstadtprofi.de | Web: www.hauptstadtprofi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kontakt zu Burchardt Immobilien

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht bzw. E-Mail.

Burchardt-Immobilien GmbH Logo

Burchardt Immobilien GmbH