Wohin geht die Reise? Kurs Nordwest – Burchardt ist dabei

Reinickendorf ist ein attraktiver Bezirk – zum Wohnen, zum Erholen und zum Arbeiten. Knapp 10.000 Unternehmen gibt es hier. 40 davon erhielten die Chance, sich in der neuen Bezirksbroschüre „Kurs Nordwest“ zu präsentieren. Voller Stolz ist auch Burchardt Immobilien mit einem Unternehmensporträt vertreten. So waren Daniela Ristock und ich, Regina Burchardt, dabei, als die Image-Kampagne am 2. Dezember 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Ich engagiere mich zudem als Vorständin in der Initiative Reinickendorf, einem Zusammenschluss von Bürgern und Unternehmen, die im Bezirk Gutes tun, und war darum gleich in doppelter Funktion im Ernst-Reuter-Saal vor Ort. Mein Ansporn: „Unsere Gesellschaft funktioniert nicht ohne Engagement jedes Einzelnen und im Besonderen der Leistungsträger, von denen sich einige hier und heute versammelt haben. Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil dieser Kampagne zu sein und freu mich auf interessante Gespräche mit den Vertreter:innen dieser herausragenden Unternehmen.“

Die Standortkampagne heißt nicht ohne Grund „Kurs Nordwest“, denn sie bezieht sich auf einen Berliner Bezirk im Nordwesten Berlins, der voller Dynamik in Richtung Zukunft unterwegs ist. Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort Reinickendorf hat dafür die besten Voraussetzungen. Wie viel spannendes Potenzial sich hier befindet, spiegelte sich in der regen Teilnahme hochkarätiger Wirtschaftsvertreter wider, darunter der neu gewählte Bürgermeister Uwe Brockhausen. Dieser hob in seiner Eröffnungsrede die Vorbildfunktion Reinickendorfs für moderne und zukunftsweisende Stadtentwicklung hervor, die er mit all seiner Tatkraft unterstützen wolle.  

Kurs Nordwest
CityLight Kampagne

Es ist schon eine historische Chance, die sich durch die Schließung des Flughafens Tegel für den Bezirk und ganz Berlin hier aufgetan hat. Es eröffnen sich so viele Entwicklungsmöglichkeiten auf dem ehemaligen Flughafengelände! Wer meint, das würde noch ewig dauern, der irrt. Der Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH, Prof. Dr. Philipp Bouteiller, hat mit seinem Team bereits seit Jahren an diesem Stadtentwicklungsprojekt, das zu den größten Europas gehört, gearbeitet. Mit der erfahrenen Architektin Gudrun Sack hat er sich im Mai 2020 Verstärkung und hohe Fachkompetenz für Planung, Entwicklung und Baumanagement an die Seite geholt. Mittlerweile steht fest, dass sie zum 1.4.2022 die alleinige Geschäftsführung der Tegel Projekt GmbH übernimmt.

Ich habe mich sehr gefreut, Frau Sack kennenzulernen und bin davon überzeugt, dass das geplante, ehrgeizige und ökologisch geprägte Wohnungsbauprogramm „Schumacher Quartier“ kaum eine qualifiziertere Macherin und Wegbereiterin haben könnte. Schließlich schlägt auch mein Herz für nachhaltige Bauweisen und moderne Quartierskonzepte – da wird Holz einen maßgeblichen Beitrag leisten können. Aber nicht nur diesen Teil des großen Projektes wird Frau Sack mit hoher Kompetenz, sicher und engagiert voran bringen.

Die Entwicklung der „Urban-tech-Republic“, wie sich das TXL-Nachfolgeprojekt nennt, verfolge ich seit Jahren: Neue, moderne Arbeitsplätze werden entstehen, die Beuth-Hochschule mit tausenden Studenten und Wissenschaftlern einziehen und vieles mehr, siehe hier: https://www.tegelprojekt.de/urban-tech-republic.html

Interessant war die Vorstellung der ca. 40 Unternehmen jedenfalls, die Ralf Zürn von der Werbeagentur Unit Zürn als Partner präsentierte, darunter international bekannte Firmen wie die Berliner Seilfabrik, Storck Süßwaren, Sawade Pralinen, Mohr Trocknungstechnik, Boehlke Beleuchtungstechnik und mehr. Neben der Broschüre wird es eine große City-Lights-Kampagne in der Stadt geben, sodass wir demnächst auch auf Plakaten an Bushaltestellen und Bahnhöfen zu sehen sein werden.

Reinickendorf ist bereits heute ein Industrie- und Gewerbestandort, der komplettiert wird durch Wissenschaftseinrichtungen, Wohnungsbaugesellschaften sowie Engagement im Bereich Sport – die Reinickendorfer Füchse (heute Füchse Berlin) sind weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Allesamt stehen bereit für die Reise in die Zukunft und werden diese mitgestalten.

Die Imagekampagne „Kurs Nordwest“ ist eine großartige Werbung für Reinickendorf. Sie richtet sich auch an Menschen und Unternehmen, die hier künftig leben und arbeiten wollen. Sie bekommen einen professionellen Eindruck, welch hohe Lebensqualität dieser große Bezirk (ca. 265.000 Einwohner) bietet und können alle Ortsteile kennenlernen: https://www.kurs-nordwest.berlin/wp-content/uploads/epaper-Kurs_Nordwest_2021

Uns hat es jedenfalls Spaß gemacht, bei der Premiere dieses Konzepts und der rundum gelungenen Broschüre dabei zu sein. Das Porträt von Burchardt Immobilien finden Sie auf den Seiten 88/89, das der Initiative Reinickendorf auf 126/127. Wer möchte, kann sich ein gedrucktes Exemplar gern bei uns im Büro abholen. Bitte vereinbaren Sie vorher (coronabedingt)n einen Termin.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Ihr Kontakt zu Burchardt Immobilien

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht bzw. E-Mail.

Burchardt-Immobilien GmbH Logo

Burchardt Immobilien GmbH

Burchardt Immobilien GmbH Immobilienmakler Reinickendorf, Nachhaltiger Holzbau, Barrierefreiheit, Berlin Anonym hat 4,83 von 5 Sternen 32 Bewertungen auf ProvenExpert.com